Ringkissen bringt die Trauringe zur Geltung

Donnerstag 5. Juli 2012 von Svenia

Der emotionalste Augenblick bei der Hochzeitszeremonie ist sicherlich der Moment, in dem das Eheversprechen gegeben wird und gleichzeitig die Trauringe als Symbol der ewigen Verbundenheit ausgetauscht werden.

Die Ringe edel auf einem Ringkissen aufbewahrt

Während sich das Brautpaar die ewige Liebe und Treue schwört, schauen alle Hochzeitsgäste gespannt auf die Ringe. Kein Wunder also, dass viele Paare Wert darauf legen, dass dieser Augenblick perfekt wird. Während einige Brautleute die Ringe direkt aus der Schmuckschachtel heraus überreichen, entscheiden sich andere für ein Ringkissen, auf dem die Ringe dekorativ und edel aber vor allem auch für alle sichtbar präsentiert werden.

Ringkissen bringt die Trauringe zur Geltung

Das Ringkissen elegant aber gleichzeitig dezent

Besonders beliebt sind elegant wirkende aber trotzdem dezente Ringkissen, denn sie sollen die Trauringe zwar schön präsentieren, jedoch nicht von ihnen ablenken. Ringkissen mit einer schlichten Schleife sind besonders für aufgeregte Brautpaare bestens geeignet: Die Trauringe können an der Schleife befestigt werden und  fallen so nicht herunter, auch wenn der ein oder andere vor lauter Aufregung doch mal eine zittrige Hand bekommt.

Besonders in Szene setzen kann man die Ringübergabe übrigens auch, indem eines der Blumenkinder oder ein Trauzeuge dem Paar das Ringkissen mit den Trauringen bringt. Dem ohnehin schon nervösen Ehepaar wir damit eine Aufgabe abgenommen und sie können sich voll und ganz auf ihren Partner und ihr Ehegelübde konzentrieren, ohne sich Gedanke darüber machen zu müssen, wo sie denn nun nach der Übergabe das Kissen ablegen können.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 5. Juli 2012 um 19:11 und abgelegt unter Hochzeitsdekoration, Hochzeitsfeier. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.