Brautschuhe – nur mit bequemen und passenden Schuhen können Sie durch die Nacht tanzen

Dienstag 7. August 2012 von Svenia

Bei der Auswahl der Hochzeitsbekleidung ist es besonders wichtig, Brautschuhe auszuwählen, die wirklich einhundert prozentig passen und bequem sind, denn nur so kann die Braut den Eröffnungstanz und den restlichen Abend genießen.

Tipps für einen gelungenen Eröffnungstanz

Einer der Hochzeitsmomente, vor denen sich viele Paare fürchten ist der Eröffnungstanz zu Beginn der Feierlichkeiten: Vor den Augen aller Gäste muss das Brautpaar sich im Takt bewegen und jeder Fehler wird vom Publikum bemerkt.

Besonders für Paare, die noch nie oder schon lange nicht mehr getanzt haben, kann das zu einer großen Herausforderung werden. Bereiten Sie sich deshalb schon einige Wochen im Voraus darauf vor. Viele Tanzschulen bieten –auch kurzfristig- Tages- oder Wochenend-Kurse an, in denen die Grundschritte des Wiener Walzers einstudiert werden. Wenn Sie dann bis zum Tag der Hochzeit immer mal wieder zwischendurch üben, gehen Ihnen die Schritte irgendwann so in Herz und Blut über, dass eigentlich gar nichts mehr schief gehen kann.

Wählen Sie Schuhe, die gut an Ihrem Fuß sitzen und in denen Sie bequem laufen und vor allem tanzen können. Verzichten Sie auf zu hohe Absätze – 6 bis 8 cm reichen völlig aus, um Ihre Haltung zu optimieren. Besonders geeignet sind Pumps, dessen Absatz nicht zu dünn ist, denn so verlieren Sie garantiert nicht den Halt.

Am wichtigsten Tag im Leben sollten Sie sich außerdem Brautschuhe aus Leder gönnen, sie passen sich dem Fuß an und sie fühlen sich frischer als in Kunsstoff-Highheels.

Brautschuhe – nur mit bequemen und passenden Schuhen können Sie durch die Nacht tanzen

Suchen Sie sich vor den Feierlichkeiten einen Song aus, der Ihnen besonders gut gefällt und den man gut im Wiener Walzer Takt (Drei-Viertel-Takt) tanzen kann. Üben Sie schon bei der Vorbereitung diesem Lied. So kommt es nicht zu peinlichen Überraschungen.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 7. August 2012 um 14:49 und abgelegt unter Brautmode, Hochzeitsfeier. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.